© für den Inhalt verantwortlich der Herausgeber
Geschichte
Home Produkte Öffnungszeiten Galerie Geschichte Kontakt: Partner Freunde
Seit 1946 in Österreich Die in Krumau, von Josef Kopatsch gegründete Schuhmanufaktur wurde im Jahre 1946 in Linz im kleinen Stil in der Pfarrgasse 14 wiedereröffnet. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Familienunternehmen 6 Mitarbeiter, die mit der Errichtung von Maßschuhen und deren Reparatur beschäftigt waren. Mit der Einführung der Fabrikschuhe wurde die Maßanfertigung eingestellt und ein Schuhhandel eröffnet. Im Jahre 1967 übernahm Ewald Kopatsch, Sohn von Josef Kopatsch, das Unternehmen. Im Jahre 1977 eröffnete er eine Filiale im EKZ-Muldenstraße. Weiteres wurde im Jahre 1979 der Hauptstandort  von der Pfarrgasse in die Europastraße verlegt. Bis zum Jahre 1996 blieben diese beiden Standorte aufrecht.          1993 löste der Sohn von Ewald Kopatsch, Reinhard Kopatsch, sein Dienstverhältnis in der ehemaligen Chemie Linz AG, um den Beruf des Schuhmachers im 2. Bildungsweg  zu erlernen. Durch Ablegung der Gesellenprüfung und der Unternehmerprüfung gelang es ihm im Jahre 1995 den elterlichen Betrieb zu übernehmen und zugleich auch umzustrukturieren. Die Werkstatt wurde 1999 in die Unionstr. 90 übersiedelt und die Filialen wurden geschlossen. Der Tätigkeitsschwerpunkt „die Dienstleistung Schuhreparatur“ wurde all die Jahre nicht außer Acht gelassen. Zusätzlich betreut Reinhard Kopatsch mit seiner Gattin Regina mehrere Filialen von Schuhgroßhandelsketten,   in Linz, Haid und Wels. Im Jahre 2001 bin ich wieder in die chem. Industrie zurückgegangen und bewältige nun beide Berufe gleichzeitig und werde von meiner Familie tatkräftig dabei unterstütz. Unsere Öffnungszeiten werden auf der Eingangstür angeschlagen und können auch per Mail oder Fax angefordert werden. Wir sind kompetente Ansprechpartner für Schuhlederpflege von  & , sowie Einlagen von der Firma  und Schuhbänder von . Weiteres können Sie bei uns Sicherheitsschuhe von Rukapol erwerben.
Geschichte
Linzer Traditionsbetrieb seit mehr als 50 Jahren 
LOGOTYP
© für den Inhalt verantwortlich der Herausgeber
Site Menu
Linzer Traditionsbetrieb seit mehr als 50 Jahren Seit 1946 in Österreich Die in Krumau, von Josef Kopatsch gegründete Schuhmanufaktur wurde im Jahre 1946 in Linz im kleinen Stil in der Pfarrgasse 14 wiedereröffnet. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Familienunternehmen 6 Mitarbeiter, die mit der Errichtung von Maßschuhen und deren Reparatur beschäftigt waren. Mit der Einführung der Fabrikschuhe wurde die Maßanfertigung eingestellt und ein Schuhhandel eröffnet. Im Jahre 1967 übernahm Ewald Kopatsch, Sohn von Josef Kopatsch, das Unternehmen. Im Jahre 1977 eröffnete er eine Filiale im EKZ-Muldenstraße. Weiteres wurde im Jahre 1979 der Hauptstandort  von der Pfarrgasse in die Europastraße verlegt. Bis zum Jahre 1996 blieben diese beiden Standorte aufrecht.         
1993 löste der Sohn von Ewald Kopatsch, Reinhard Kopatsch, sein Dienstverhältnis in der ehemaligen Chemie Linz AG, um den Beruf des Schuhmachers im 2. Bildungsweg  zu erlernen. Durch Ablegung der Gesellenprüfung und der Unternehmerprüfung gelang es ihm im Jahre 1995 den elterlichen Betrieb zu übernehmen und zugleich auch umzustrukturieren. Die Werkstatt wurde 1999 in die Unionstr. 90 übersiedelt und die Filialen wurden geschlossen. Der Tätigkeitsschwerpunkt „die Dienstleistung Schuhreparatur“ wurde all die Jahre nicht außer Acht gelassen. Zusätzlich betreut Reinhard Kopatsch mit seiner Gattin Regina mehrere Filialen von Schuhgroßhandelsketten, .  Im Jahre 2001 bin ich wieder in die chem. Industrie zurückgegangen und bewältige nun beide Berufe gleichzeitig und werde von meiner Familie tatkräftig dabei unterstütz. Unsere Öffnungszeiten werden auf der Eingangstür angeschlagen und können auch per Mail oder Fax angefordert werden. Wir sind kompetente Ansprechpartner für Schuhlederpflege von  & , sowie Einlagen von der Firma  und Schuhbänder von . Weiteres können Sie bei uns Sicherheitsschuhe von Rukapol, erwerben.